Kontaktieren Sie uns: +49 (0)7624-9081-0

Clubmeisterschaft 2015

Home » Clubmeisterschaft 2015

Bilder 2015 541Bilder 2015 515

Clubmeisterschaft 2015

Spielbetrieb von 11. – 25.Juli 2015 mit über 40 Teilnehmern inkl. zweiwöchigen Barbetriebs

Damen Einzel:
Gruppenspiele
1. Bärbel Ruf
2. Helga Konrad
3. Margot Neumann

Herren Einzel:
HF1: Phillip Gersbacher – Tobias Richter 7:5 / 6:2
HF2: Moritz Henniger – Attila Csanadi 6:0 / 6:1
Finale: Phillip Gersbacher – Moritz Henniger 6:4 / 6:1

Herren Einzel 40:
HF1: Antonio Garcia – Ralf Henniger 6:0 / 6:0 (w.o.)
HF2: Thomas Huber – Hannes Senske 6:0 / 4:6 / 10:2
Finale: Antonio Garcia – Thomas Huber 6:2 / 6:1

Herren Einzel 60:
HF1: Wilfried Ruf – Werner Asal 6:0 / 6:0 (w.o.)
HF2: Stefan Hastenteufel – Manfred Hildebrand 6:4 / 7:6
Finale: Wilfried Ruf – Stefan Hastenteufel 6:2 / 6:4

Damen Doppel:
Gruppenspiele
1. Bärbel Ruf / Margot Neumann
2. Helga Konrad / Susi Zimmermann
3. Christel Richter / Laura Richter

Herren Doppel:
Gruppenspiele
1. Phillip Gersbacher / Max Mönch
2. Moritz Henniger / Ralf Henniger
3. Willi Schmidt / Moritz Schmidt

Herren Doppel 60:
Gruppenspiele
1. Johannes Senske / Frank Guhl
2. Werner Asal / Stefan Hastenteufel
3. Eckhard Sielaff / Wilfried Ruf

Mixed:
HF1: Margot Neumann / Wilfried Ruf – Laura Richter / Tobias Richter 6:0 / 6:0 (w.o.)
HF2: Christel Richter / Fabian Gagel – Carolin Gersbacher / Thomas Huber 6:0 / 6:1
Finale: Christel Richter / Fabian Gagel – Margot Neumann / Wilfried Ruf (offen Do 30.7.)

 

Hier noch unser Pressebericht für 2015:

Clubmeisterschaften 2015
Am Samstag, dem 25.07.2015, wurden die Endspiele der diesjährigen Clubmeisterschaften des TC Grenzach-Wyhlen in den wichtigsten Kategorien ausgetragen. Leider machte der stark böige Wind den Teilnehmern einen Strich durch die Rechnung: für filigrane Technik waren die Bedingungen einfach zu schwierig. Dennoch gab es spannende Spiele, bei denen sich Bärbel Ruf bei den Damen, Toni Garcia bei den Herren 40 und Wilfried Ruf bei den Herren 60 durchsetzen konnte. Das beste Tennis boten die beiden Finalisten in der Herrenkonkurrenz, Philipp Gersbacher und Moritz Henniger. Nach tollen Ballwechseln konnte Philipp hier den Clubtitel erringen.
Anschließend wurde dann auf der Clubanlage gefeiert, wobei neben den exzellenten Essens- und Getränkeangeboten insbesondere die Musikeinlagen und humoristische Verse die Besucher in beste Stimmung versetzten. So fanden zwei schöne Tenniswochen mit viel Sonne, guter Laune und hochklassigen Spielen ihren angemessenen Ausklang.